DEUTSCHLANDS AMATEURFUSSBALL:

WIR VERMITTELN WERTE UND SCHAFFEN SELBST EINEN VON

Mit dem neuen UEFA GROW SROI Modell können wir erstmalig den Wert des deutschen Amateurfußballs für Deutschland berechnen und beziffern. So wissen wir, neben der Vermittlung von Werten und der Förderung von Integration und Inklusion, ganz genau, wie wertvoll der deutsche Amateurfußball für die Gesellschaft, die Wirtschaft und das Gesundheitssystem unseres Landes ist.

Das Ehrenamt.

Täglich bringen 1,59 Mio. Ehrenamtliche ihre wertvolle Arbeitszeit ein, um den deutschen Fußball zu dem zu machen, was er für viele Bürger unseres Landes ist: Die schönste und ehrlichste Nebensache der Welt.

DER WERTVOLLSTE KADER DER WELT:

157.000

183.000

1,25 mio.

ehrenamtliche Vorstandsmitglieder

ehrenamtliche Trainer*innen

freiwillig Engagierte

1,59 mio.

Ehrenamtliche

Unsere Leistung für das Gemeinwohl: Die Sozialrendite.

Mit dem SROI, dem Social Return On Investment, kann jetzt erstmalig beziffert werden, wie sehr unsere Gemeinschaft vom Amateurfußball profitiert: 

STARS OHNE RAMPENLICHT:

UNSER AMATEURFUßBALL.

7,1 mio.

Mitglieder

2,2 mio.

Amateurfußballer*innen

57.000

Schiedsrichter*innen 

24.500

Vereine

2,61 mrd.

Leistungen in sozialen Bereichen

Für die Gesellschaft:

5,73 mrd. €

Direkte Beiträge in die Wirtschaft

Für die Wirtschaft:

5,60 mrd. €

Einsparungen im Gesundheitswesen

Für die Gesundheit:

13,9 Mrd.

Das ist die Sozialrendite des deutschen Amateurfußballs.

UNSERE AMATEURE. ECHTE PROFIS FÜR DIE 

GESELLSCHAFT.

33,85 Mio. €

weniger Kosten für Straftaten und Delikte

Vor allem für unser soziales Zusammenleben. Und diese Verbesserung hat einen Geldwert: 2,61 Mrd. € sind die wirtschaftlichen Auswirkungen durch Leistungen in sozialen Bereichen.

2,18 Mrd. €

Beträgt der Wert der Arbeitskraft des Ehrenamts

386,61 Mio. €

Beitrag für Bildungsleistung & Beschäftigung

Jährlich liefert der Amateurfußball

5,73 Mrd. € direkte Beiträge in die Wirtschaft.

UNSER SOZIAL-SOLI FÜR DIE DEUTSCHE 

WIRTSCHAFT.

1,3 Mrd. €

Durch Sportstätten

4,43 Mrd. €

Durch die Ausgaben der Spieler*innen

Allein die Spieler*innen und Eltern leisten durch ihre Ausgaben für Mitgliedsbeiträge, Ausrüstung, Fahrtkosten und Verpflegung einen direkten Beitrag von 4,43 Mrd. € in die Wirtschaft. Dazu kommen die Rasen- und Kunstrasenplätze und die Miet- und Instandhaltungskosten. Zusammengerechnet 5,73 Mrd. €. Ein Betrag, auf den ganz andere Branchen neidisch sind. 

AMATEURFUSSBALL: EIN PUNKTSIEG FÜR DIE 

GESUNDHEIT.

Fußball macht fit und gesund. Die Teilnahme am Fußball spart dem Gesundheitswesen jedes Jahr 5,6 Mrd. €.

86,24 Mio. €

Durch den Rückgang psychischer Erkrankungen

4,86 Mrd. €

Durch die Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens

465,6 Mio. €

Weniger Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und Diabetes

17,14 Mio. € 

Weniger Krebserkrankungen

206,67 Mio. €

Durch gesündere Seniorinnnen und Senioren

-42,44 Mio. €

Durch die Behandlung von Sportverletzungen

Wer Fußball spielt, fühlt sich fit und gesund. Und das ist es auch, denn aktives Fußballspielen kann viele Erkrankungen verhindern oder deren Verläufe verbessern. Damit leistet der Fußball einen großen Beitrag für unser Gesundheitssystem und das Wohlbefinden. Denn wenn es Fußball nicht gäbe, wären die Menschen bereit, 4,86 Mrd. € auszugeben, nur um die positiven Auswirkungen vom Fußball zu bekommen. Und dagegen sind die wenigen Sportverletzungen eine Kleinigkeit.

Du willst mehr Details? 

Hier findest du alle Fakten als Download und unser ausführliches FAQ.

DFB_AKTION_EHRENAMT_Logo_RGB_positiv.png

KONZEPT & DESIGN